Warum gewerblich genutzte Pkw der UVV-Prüfpflicht unterliegen.
Information für Geschäftskunden.

Jährliche Fahrzeugprüfung gem. § 57 der UVV „Fahrzeuge“
(DGUV Vorschrift 70) für zwei und mehrere Fahrzeuge Ihres Unternehmens

Jeder Arbeitgeber ist für die Einhaltung der Arbeitsschutzregeln in seinem Betrieb verantwortlich. Dazu gehört, im Sinne der Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten, auch die regelmäßige Prüfung der Firmenwagen.

Völlig unerheblich dabei ist, ob die Fahrzeuge als Pool- oder Servicefahrzeuge ausschließlich dienstlich eingesetzt werden oder ob es sich um individuell zugewiesene Dienstwagen handelt, für die auch die Privatnutzung gestattet ist.

Als Ihr Volkswagen Partner übernehmen wir gerne die komplette Abwicklung der UVV-Prüfung inklusive der Ausstellung des Prüfnachweises zum Preis von 29,90 €*. Wenn sich der Termin für die UVV-Prüfung mit einer Inspektion oder/und einer HU-Prüfung kombinieren lässt, führen wir die UVV-Prüfung zum Preis von 14,95 €* durch. Sollten im Rahmen der Prüfung Beanstandungen auftreten, führen wir die erforderlichen Servicearbeiten nach Rücksprache mit Ihnen gleich durch.

Volkswagen Service Partner sind auch UVV-Sachkundige

Unsere Serviceberater und Kfz-Mechatroniker bringen durch ihre professionelle Ausbildung Kompetenz und Erfahrung mit, Fahrzeuge auch im Sinne des ArbSchG und nach der UVV- Prüfvorschrift zu prüfen. In der DGUV Vorschrift 70, bisher BGV D29/VGB 12, ist verankert: Einmal jährlich ist die UVV-Prüfung Pflicht.

Unterjähriger Prüfbedarf kann sich ergeben, wenn außergewöhnliche Einsatzbedingungen (z. B. spezielle Belastungen oder überdurchschnittliche Benutzungszeit) vorhanden sind. Auch nach Unfällen, nach Veränderungen am Fahrzeug, nach längeren Zeiträumen der Nichtbenutzung des Fahrzeugs oder nach Instandsetzungsarbeiten, welche die Sicherheit des Fahrzeugs beeinträchtigen muss eine Prüfung außerhalb des Jahresturnus erfolgen.

Wer dieser Pflicht nicht nachkommt, riskiert ein Bußgeld. Zudem kann die Berufsgenossenschaft ihre Versicherungsleistungen verweigern, wenn ein Arbeitsunfall als Folge einer Missachtung der UVV-Prüfung zu sehen ist.

Gemeinsame Prüfung spart Zeit und zusätzlichen Aufwand

Da die erste UVV-Prüfung bereits im Rahmen der Übergabeinspektion erfolgt, werden in der Regel auch einige der künftigen UVV-Prüfungen nach DGUV Vorschrift 70 mit dem Termin einer HU zusammenfallen. Lediglich die jährliche Zwischenprüfung steht extra an. Wenn es terminlich passt, können wir diese ohne zusätzlichen Werkstattaufenthalt im Rahmen einer sowieso geplanten Inspektion oder dem saisonalen Räderwechsel durchführen. Eine mängelfreie UVV-Prüfung wird mit dem Prüfprotokoll für Ihre Unterlagen dokumentiert. Sichtbares Zeichen am Fahrzeug ist der Prüfaufkleber am Türholm.

Bitte beachten Sie: Eine UVV-Prüfung ersetzt nicht die HU nach § 29 StVZO.

*Alle angegebenen Preise verstehen sich inkl. MwSt. Preise gültig für die Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge und Skoda. Die Preisinformationen für Audi finden Sie in Kürze ebenfalls hier oder beim Audi Zentrum Hamburg.