DRIVE SAFELY

Kollision vermeiden - Kraftstoffkosten senken

Unfälle im Straßenverkehr mit Firmenfahrzeugen sind für Unternehmen nicht nur oft teuer, sondern gefährden auch die Gesundheit der Fahrer. Ein sicherer Fahrstil hilft hingegen nicht nur dabei, Schäden an Person und Fahrzeug zu vermeiden, sondern ist meist sogar viel effizienter. Der Volkswagen Kooperationspartner und weltweit führende Hersteller von Technologien für Unfallprävention und autonomes Fahren, Mobileye N.V., hat speziell für das Onboarding neuer Fahrer einen äußerst hilfreichen Leitfaden entwickelt: Das Whitepaper mit „50 Tipps & Tricks für mehr Fahrsicherheit“ überzeugt vor allem durch seine Praxisnähe. Fuhrparkmanager erhalten so einen guten Überblick, worauf es in welcher Phase des Onboardings ankommt.

Unsere drei Top-Tipps:

1.    Machen Sie Erwartungen deutlich
Fahrer sollten eine klare Vorstellung davon haben, was von ihnen erwartet wird. Sie sollten schon frühzeitig wissen, wie wichtig Sicherheit für Ihr Unternehmen ist. Zudem sollten sie ebenso wissen, welche Kennzahlen sich auf ihren Lohn und ihre Beurteilung auswirken.

2.    Erläutern Sie Notfallmaßnahmen
Sie werden wahrscheinlich eiserne Notfallpläne haben, um die Einhaltung der Vorschriften von Versicherungen und Behörden zu gewährleisten. Neue Angestellte sollten genauestens verstehen, wie sie in Notfallsituationen zu reagieren haben.

3.    Bringen Sie neue Fahrer mit sicheren Fahrern zusammen
Shadowing oder Buddy-Driving sind gängige Methoden bei vielen Flotten. Um Fahrer- und Flottensicherheit zu verbessern, lassen Sie Ihre Neuen mit Fahrern fahren, die für ihre sichere Fahrweise bekannt sind.

Sie möchten mehr erfahren? Das Whitepaper ist gratis und steht Ihnen als PDF-Dokument zum Download auf der Website von Mobileye zur Verfügung.

Jetzt herunterladen

Zurück